Die Entwickler von Destiny 2 haben für alle Besitzer des Jahrespass die Questreihe „Die Verlockung“ auf die Server gespielt, die euch zum Abschluss mit der exotischen Handfeuerwaffe Das Letzte Wort belohnt – sofern ihr Besitzer des Jahrespass seid. Allerdings macht die Quest-Reihe Probleme, wie die Macher des MMO-Shooters zugeben.

Hüter des Destiny-Universums – und Inhaber des Forsaken-Jahrespass – freuen sich über die Rückkehr einer alten Bekannten: der Handfeuerwaffe Das Letzte Wort. Die wurde mit Destiny 2 Update 2.1.4 für den MMO-Shooter für die Inhaber des Jahrespass im Rahmen der Questreihe „Die Verlockung“ ins Spiel gebracht. Wenn ihr euch den Jahrespass nicht geholt habt, dann müsst ihr euch übrigens bis zum April 2019 gedulden, denn erst dann wird die Quest für jeden Hüter des Universums freigeschaltet.

Viele Titanen, Jäger und Warlocks haben sich das griffige Schusseisen bereits geholt, einige haben mit der Questreihe allerdings ihre Probleme, wie die Entwickler von Bungie im Weekly Update anmerken. So lauert Verwirrung in den düsteren Schatten hinter eurem Charakter, wenn ihr bei dem Schritt „Die Versuchung“ angelangt sind. Ihr müsst für diesen Schritt andere Hüter im Schmelztiegel besiegen, erläutern die Entwickler von Destiny 2. Zudem verliert ihr einen Teil des Fortschritts für diesen Quest-Abschnitt, wenn ihr im Schmelztiegel draufgeht.

Außerdem beklagen sich einige Spieler darüber, dass sie nach dem Abschluss des Quest-Schritts „Das Gespräch“ von „Die Verlockung“ nicht die Waffenbelohnung, also Das Letzte Wort, erhalten haben. Andere Hüter geben den Hinweis, dass sich das Problem lösen lässt, wenn ihr die Mission neu startet und etwas langsamer als zuvor durchführt. Es ist aber durchaus damit zu rechnen, dass die Entwickler einen Bugfix auf die Server bringen, wenn das Problem häufiger auftritt.

 

Es kommt übrigens noch, losgelöst von Das Letzte Wort, zu zwei weiteren Problemen; einmal mit Waffenformen, die aus den Spielerinventaren verschwinden und einmal mit fehlenden Ressourcen für die Standard-Scharfschützengewehr-Form und für die Standard-Bogen-Form. Die Gefallenen wollen ein Misch-Äther fallen lassen, und die Vex kein Instabiles Radiolaria. Ein einem Bugfix wird gearbeitet. Die Details:

 

  • Misch-Äther und Instabiles Radiolaria: Wir haben ein Problem identifiziert, durch das Gefallene keinen Misch-Äther für die Standard-Scharfschützengewehr-Form fallenlassen und Vex kein Instabiles Radiolaria für die Standard-Bogen-Form fallenlassen. Wir arbeiten an einem Fix und dessen Veröffentlichung für dieses Problem.
  • Fehlende Waffenformen: Wir haben ein Problem identifiziert, durch das Waffenformen aus den Spieler-Inventaren verschwinden. Wir arbeiten an einem Fix und dessen Veröffentlichung für dieses Problem.
  • Der Schritt „Die Versuchung“ in der „Die Verlockung“-Quest: Spieler haben berichtet, dass es ein wenig Verwirrung bei der Durchführung des Schritts „Die Versuchung“ in der „Die Verlockung“-Quest gibt. Um bei diesem Quest-Schritt Fortschritt zu erzielen, muss ein Spieler andere Hüter im Schmelztiegel besiegen. Jedes Mal, wenn der Spieler im Schmelztiegel eliminiert wird, verliert er einen Teil des erzielten Fortschritts.
  • Der Schritt „Das Gespräch“ in der „Die Verlockung“-Quest: Wir untersuchen Berichte von Spielern, die besagen, dass die Exotische Waffe „Das Letzte Wort“ nicht erhalten wurde, nachdem der „Das Gespräch“-Teil der Quest „Die Verlockung“ abgeschlossen wurde. Einige Spieler, die auf dieses Problem gestoßen sind, haben berichtet, dass das Problem gelöst werden kann, indem man die Mission erneut startet und langsamer durchführt.

Quelle: buffed

 

 

Laden Sie mehr Verwandte Artikel
Mehr laden rumpel
Mehr laden Action

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Überprüfen Sie auch

V Rising wer Spielt mit…

Hi ihr lieben wir Suchen noch Mitspieler für V – Rising. Da unsere Server zwar bespi…