Home DG - Spiele News Action Mass Effect 5: BioWare setzt vermutlich auf die Unreal Engine 5

Mass Effect 5: BioWare setzt vermutlich auf die Unreal Engine 5

4 min read
0
0
7

Das neue „Mass Effect“ lässt zwar noch einige Zeit auf sich warten, jedoch könnte BioWare auch grafisch auf dem höchsten Niveau mitspielen. Eine Stellenausschreibung deutet nämlich das Interesse an der Unreal Engine 5 an.

Bereits vor einigen Monaten wurde angedeutet, dass BioWare mit dem nächsten „Mass Effect“ zur Unreal Engine zurückkehrt, nachdem „Mass Effect: Andromeda“, „Dragon Age: Inquisition“ und „Anthem“ mit der Frostbite Engine erschaffen wurden. Wie eine aktuelle Stellenausschreibung andeutet, könnte das Entwicklerstudio sogar auf die neueste Version der Unreal Engine aus dem Hause Epic Games setzen.

Wird Mass Effect auch grafisch brillieren?

Laut einem Tweet von Producer Brenon Holmes befindet man sich auf der Suche nach einem Associate Technical Director, der bereits Erfahrungen mit der Unreal Engine 4 bzw. der Unreal Engine 5 sammeln konnte. Dazu heißt es auch: „Komm, tritt unserem Team bei und arbeite mit uns am nächsten Mass Effect-Spiel!“

Auch wenn dies noch nicht offiziell bestätigt, dass „Mass Effect“ tatsächlich auf die Unreal Engine setzen wird, so scheint sich BioWare zumindest wieder ausgiebiger mit der Software zu beschäftigen. Dementsprechend kann man gespannt sein, wie sich das neueste Epos im Sci-fi-Universum gestalten wird.

Die Unreal Engine 5 landete zuletzt im Fokus des Interesses, da sie die „Matrix Awakens“-Tech Demo befeuert. In der Tech Demo kann man bereits erkennen, dass realistische Welten mit der Engine erschaffen werden können. Sowohl die Beleuchtung, die Bildschärfe und viele weitere technische Spielereien sind mit der Unreal Engine 5 möglich, sodass man eine grafisch beeindruckende Welt auf den Bildschirm zaubern kann.

Mehr zum Thema: Mass Effect 5 – Könnte zur Unreal Engine zurückkehren

Es ist übrigens noch nicht bekannt, wann man mit dem neuen „Mass Effect“ rechnen kann. Die Entwicklung soll sich noch im frühen Stadium befinden, weshalb eine Veröffentlichung vor 2023 ausgeschlossen ist. Zudem arbeitet BioWare aktuell mit einem zweiten Team auch an einem neuen „Dragon Age“-Abenteuer, das laut aktuellen Informationen als erstes veröffentlicht werden soll. Jedoch hat der zuständige Publisher Electronic Arts auch für das Fantasy-Rollenspiel noch keinen Erscheinungszeitraum mitgeteilt.

Sobald entsprechende Informationen zu den kommenden BioWare-Titeln mitgeteilt werden, bringen wir euch auf den aktuellen Stand.

Quelle: GameSpot

Laden Sie mehr Verwandte Artikel
Mehr laden rumpel
Mehr laden Action

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Neues Anti-Cheat-System von CoD Warzone ist ein „überwältigender Erfolg“

Call of Duty: Warzone hat ein neues Anti-Cheat-System. RICOCHET soll dort aufräumen, wo di…