Nach Release des Maliwan Takedown Updates haben Spieler in Borderlands 3 ein cooles Easter-Egg entdeckt. So verbirgt sich hinter einer neuen Waffe eine geschickte Anspielung auf ein ikonisches Schießeisen aus Destiny 2: die Bad Juju hat mit Good Juju ein Gegenstück erhalten.

Die Borderlands-Reihe ist bekannt dafür, Referenzen in der Ausrüstung zu verstecken – etwa zur Pop-Kultur oder anderen Videospielen. Nun haben die Entwickler von Gearbox eine witzige Anspielung auf Destiny 2 in ihrem neuesten Werk eingebaut – und zwar in Form einer neuen Waffe.

Um welche Waffe geht’s? Es geht um ein neues legendäres Sturmgewehr – die Good Juju. Die Waffe kam vor Kurzem mit Maliwan Takedown ist Spiel. Sie stammt vom Hersteller Dahl und verschießt 4-Schuss-Feuerstöße.

 

Was ist an der Waffe so besonders? Nicht jeder Borderlands-Spieler mag das sofort erkennen, doch aufmerksame Vault-Hunter, die sich auch als Hüter im Destiny-Franchise versucht haben, sollten schnell verstehen, was die Good Juju so speziell macht.

Denn der Name, die Waffenbeschreibung und teils auch die Optik sind eine direkte Anspielung auf eine bekannte Waffe aus dem Destiny-Universum.

Auf welche Waffe bezieht sich die Good Juju? Die Anspielung zielt klar auf die exotische Waffe Schlechtes Karma ab. Diese heißt auf englisch Bad Juju und kommt in beiden Destiny-Ablegern vor.

Doch es gibt noch mehr Parallelen als den bloßen Namen. So ist die korrumpierte, monströse Ästhetik beider Waffen sehr ähnlich gehalten. Zudem hat sich Gearbox bei der Waffen-Mechanik von Destiny inspirieren lassen – beide Knarren laden beispielsweise bei Kills das Magazin nach.

Auch be der Waffenbeschreibung gibt es einen deutlich Wink Richtung Bad Juju. So heißt es bei Borderlands 3 in der Waffenbeschreibung der Good Juju: „Will irgendwie die gesamte Existenz auslöschen“ („Kinda, sorta wants to end all existence“).

Beim Original aus Destiny 1 wird Schlechtes Karma mit einer Zeile von Toland dem Zerschmetterten, einem wichtigen Lore-Charakter, beschreiben: „Wenn du daran glaubst, dass deine Waffe jegliche Existenz auslöschen will, dann wird sie es auch.“

So bekommt Ihr die Good Juju in Borderlands 3: Die Good Juju könnt Ihr Euch verdienen, indem Ihr den Rampager-Boss auf Promethea oder Graveward auf Eden-6 tötet. Die Waffe ist dabei ein Zufalls-Drop – es kann also sein, dass Ihr ein wenig farmen müsst. Wichtig ist, dass Ihr auf der neu dazugekommenen Stufe 4 des Mayhem-Modus spielt – also auf Mayhem 4.

Quelle:MEINMMO

Laden Sie mehr Verwandte Artikel
Mehr laden rumpel
Mehr laden Action

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Überprüfen Sie auch

V Rising wer Spielt mit…

Hi ihr lieben wir Suchen noch Mitspieler für V – Rising. Da unsere Server zwar bespi…